Fort- & Weiterbildung

Häufige kognitive Störungsbilder in der Neurologie

Termin(e)

20. August 2022

Ort

Wiesbaden

Fortbildungspunkte (FP)

9

Unterrichtseinheiten (UE)

9

Gebühr

VPT-Mitglieder: 130,-€
Nichtmitglieder: 160,-€

Unterrichtszeit

Freitag 9.00 - 17.00 Uhr

Kursleitung

Andreas Schedl
NEKU ®
Jacques van der Meer

Unsere AGB

Beschreibung

Während der Akutphase und Frührehabilitation aber auch in der weiterführenden Rehabilitation sowie Zuhause in der Praxis werden Patienten u.a. mit Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma (SHT) oder Hirnblutung von Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden betreut.
 
Durch kognitive Störungen (Neuropsychologische Störungen) werden Therapieziele nicht erreicht oder verlangsamen die Therapieresultate.
 
In den letzten Jahren haben sich viele wissenschaftliche Arbeiten mit der Fragestellung befasst, welche Behandlungsansätze sinnvoll und welche sogar kontraproduktiv sind. In diesem Kurs werden Ergebnisse dieser Studien aufgezeigt und mögliche Therapieempfehlungen gemeinsam kritisch betrachtet.
 
Neben den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu den Themen Neglect, Pusher, Aphasie und Apraxie bietet der Kurs auch praxisnahe Beispiele und Behandlungsansätze zu den speziellen Herausforderungen, die die kognitiven Störungsbilder in der Neurologie bieten.
 
Der Kurs richtet sich an Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden, die mit kognitiven Störungsbildern in der Neurologie weiterkommen möchten und dieses fließend in Ihre Behandlungen einbauen möchten.