Fort- & Weiterbildung

Zertifikatskurs Physiotherapeut/in Hund

Termin(e)

29. Januar 2022 - 31. März 2023

Ort

Maria Laach (Glees) und zu Teilen online

Fortbildungspunkte (FP)

Unterrichtseinheiten (UE)

145

Gebühr

VPT-Mitglieder: 3570,- plus Prüfungsgebühr€
Nichtmitglieder: 3740,- plus Prüfungsgebühr€

Unterrichtszeit

6 x Blockunterricht
mit 2, 3 oder 4 Tagen
8.30 - 18.00 Uhr

Kursleitung

Franziska Bechberger-Gaber,
Inhaberin CertEqui - das interdisziplinäre Aus - und Fortbildungszentrum
Physiotherapeutin Mensch und Trier

Unsere AGB

Beschreibung

Zweites Standbein?

Tierphysiotherapie.

Dem engagierten Physiotherapeuten wird es nicht leicht gemacht: Politik und Krankenkassen erkennen immer weniger die Notwendigkeit, Zeit für die Arbeit am Patienten mit einer entsprechenden Vergütung zu honorieren. Das Bewusstsein der Tierhalter für die Gesundheit und Gesunderhaltung der eigenen Tiere steigt. In Deutschland ist der Beruf des „Tierphysiotherapeuten“ staatlich nicht geschützt. Umso wichtiger ist es, sich mit Wissen abzuheben.

Wer gerne eigenbestimmt , ohne vorgegebene zeitliche Taktung und festgelegtem Leistungssatz arbeiten möchte und ein Händchen für 4 Beiner hat, ist herzlich eingeladen die Weiterbildung bei unserem Kooperationspartner CertEqui zu absolvieren.

CertEqui ist ein junges Fortbildungszentrum, welches ausschließlich Humanphysiotherapeuten und Tierärzte zu Pferde- und Hundephysiotherapeuten ausbildet. Hoher Qualitätsstandard in Kooperation mit den Berufsverbänden und Dachverband Hund/Pferd mit dem langfristigen Ziel der staatlichen Anerkennung. Überdies strebt CertEqui ein wachsendes Netzwerk an, das Tierbesitzern bei der Wahl des Therapeuten hilfreich sein wird.

Themeninhalte sind neben Anatomie und Krankheitslehre, Ganganalyse & Lahmheitsdiagnostik, Besonderheiten des jungen und alten Hundes; Wie nähere ich mich dem Hund? Erste Hilfe am Hund; Orthopädische & neurologische Untersuchung; muskuläre und physikalische Behandlungstechniken, Manuelle Therapie, Fütterung, Betreuung im Sport uvm.

Durch die Auswahl der Dozenten können Behandlungsaspekte aus unterschiedlichen Praxisfeldern beleuchtet und in die Fortbildung eingebracht werden.

Was macht CertEqui aus?

Qualität und wissenschaftlich fundiertes, praktisches Arbeiten & Raum für Individualität, interdisziplinäres Arbeiten, Rassen und Sportarten - Aktualität und Trends und ein ganzheitlicher Ansatz

Die Absolventen sind in Tierkliniken, Rehaeinrichtungen aber auch auf Hundesportveranstaltungen gefragt. In Zusammenarbeit mit dem VDSV dürfen die Absolventen von CertEqui Rennen und andere Veranstaltungen des VDSV betreuen.

Mehr zum Kurs finden Sie auch auf der Homepage von CertEqui.

Gebühren:

Mitglieder: 3570,- €
Nichtmitglieder: 3740,- €

In 3 Raten zahlbar + Förderungsmöglichkeiten
plus Prüfungsgebühr: 169,- €

 

Das Modul "Präparationskurs Hund" ist separat zu buchen und Teil dieser Weiterbildung.

Sprechen Sie CertEqui gerne wegen Fördermöglichkeiten an.