Fort- & Weiterbildung

Titel:
Integrative Diagnostik und Therapie - Das InDiTh® Konzept
Details
Titel:
Sektorale Heilkundeerlaubnis Kurs I-2021 - Online-Seminar
Startdatum:
19. Februar 2021
Fortbildungspunkte (FP):
39
VPT-Mitgliedergebühr:
590,-€
Gebühr für Nichtmitglieder:
685,-€
Details
Titel:
Manuelle Therapie - Zertifikatskurs 2021
Startdatum:
30. April 2021
Fortbildungspunkte (FP):
330
VPT-Mitgliedergebühr:
295,- € je Seminar zuzügl. Skript 15,-€
Gebühr für Nichtmitglieder:
350,- je Seminar zuzügl. Skript 15,-€
Details
Titel:
Neurologie - Kursreihe Neurologie in der Praxis
Startdatum:
04. Mai 2021
Fortbildungspunkte (FP):
jew. 9
Details
Titel:
PNF - Zertifikatskurs 2021-2022
Startdatum:
20. September 2021
Fortbildungspunkte (FP):
130
VPT-Mitgliedergebühr:
1395,-€
Gebühr für Nichtmitglieder:
1595,-€
Details
Titel:
Osteopathie - Ausbildung 2021
Startdatum:
04. November 2021
Fortbildungspunkte (FP):
1350
VPT-Mitgliedergebühr:
pro Seminar 360,--€
Gebühr für Nichtmitglieder:
360,- pro Seminar zuzügl einmalige Aufnahmegebühr 150,-€
Details

Ihre Landesgruppe stellt sich vor

 

 

Erwin Hilgert
Landesvorsitzender


Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Landesgruppe Rheinland-Pfalz Saar des VPT.
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem vielseitigen Portal und wünschen Ihnen viel Spaß auf unserer neuen Webseite.

NEUIGKEITEN VON IHRER VPT LANDESGRUPPE

Derzeit erreichen uns zahlreiche Anfragen von Kolleginnen und Kollegen, die Hausbesuche in Pflege- und Altenheimen durchführen. Die Mitarbeiter werden gemäß § 2 Ziffer 2 der Impfverordnung mit „höchster Priorität“ eingestuft. Für die Bescheinigung dieser Tätigkeit haben wir ein neues Formular bereitgestellt. mehr...

Die Rechtsverordnung zur Verlängerung der Hygienepauschale ist gestern im Bundesanzeiger veröffentlicht worden. Die Hygienepauschale in Höhe von 1,50€ je Verordnung kann derzeit vom 05.05.2020 bis zum 31.03.2021 abgerechnet werden. Der GKV-SV hat die „Regelungen für den Heilmittelbereich, gültig ab 01.01.2021“ in diesem Punkt angepasst.

Weitere Informationen finden Sie hier

Die Neufassung der zahnärztlichen Heilmittelrichtlinie ist am 1. Januar in Kraft getreten. Damit wird die Verordnung von Heilmitteln durch Vertragszahnärztinnen und Vertragszahnärzte deutlich vereinfacht, teilte die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) mit. Zu dem Stichtag hat die KZBV vielfältige Informationsmaterialien für Zahnarztpraxen aktualisiert, diese finden Sie hier: Zahnärztliche Heilmittel-Richtlinie

Der Bundesrahmenvertrag ist noch nicht in trockenen Tüchern. Dennoch steht bereits jetzt fest, dass die neue Heilmittelrichtlinie und der neue Heilmittelkatalog zum 1. Januar 2021 in Kraft tritt. Auf dieser Seite haben wir hier alle nötigen Informationen zusammengefasst. Die Änderungen im Überblick, genauso wie die FAQs, etc. Gleichzeitig verweisen wir aber auch zu nützlichen Informationsseiten um Ihnen die tägliche Arbeit mit der neuen Heilmittelrichtlinie zu erleichtern. ...weiter zum internen Mitgliederbereich des Bundesverbandes

Soeben hat Bundeskanzlerin Angela Merkel bestätigt, dass es einen harten Lockdown in Deutschland ab dem 16.Dezember (Mittwoch) geben wird. Wichtig: Therapeutische Leistungen dürfen dennoch abgegeben werden.

Die Maßnahmen  d.h. den Beschluß aus der heutigen Telefonkonferenz finden Sie hier.

Ärgerlich ist, dass bei den ab Mittwoch geschlossenen Einrichtungen wieder die Rede von "Massagepraxen" ist obwohl diese so nicht gemeint sind. Medizinisch notwendige Behandlungen, zum Beispiel Physio-, Ergo und Logotherapien sowie Podologie/Fußpflege, bleiben weiter möglich. Dazu gehören u.a. auch die Klassischen Massagetherapien und die Manuelle Lymphdrainage in unseren Physiotherapie- und auch Massagepraxen.

Sobald uns weitere Informationen über die Umsetzung in den Ländern vorliegen, geben wir diese umgehend weiter.

Foto: Bundesregierung/Denzel

Die neue Heilmittel-Richtlinie (HMR) wird samt neuem Heilmittelkatalog und neuem Verordnungsformular ab dem 01.01.2021 gelten. Damit ergeben sich einige Veränderungen in der Systematik, mehr Optionen in der Verordnung und weniger Bürokratie.

Der Hygieneplan ist im Sinne eines QM-Systems eine übergeordnete, innerbetriebliche Verfahrensanweisung und muss für alle Beschäftigten jederzeit zugänglich und einsehbar sein. Der Leiter der Praxis trägt die Verantwortung für die Sicherung der hygienischen Erfordernisse und nimmt seine Verantwortung durch Anleitung und Kontrolle wahr. Er kann zu seiner Unterstützung einen Hygienebeauftragten oder ein Hygieneteam benennen. mehr.Informationen auf der seite des Bundesverbandes..

Der Muster-Hygieneplan kann auch im Internen Mitglieder-Bereich der Landesgruppe unter SONSTIGE DOWNLOADS heruntergeladen werden.

Wir haben die wichtigsten Patienteninformationen zu COVID-19 (Coronavirus) in einem Infoblatt zusammengestellt und zum Thema "Massagepraxen" aktualisiert. Dieses können Sie sich zum Aushang in Ihrer Praxis hier herunterladen Download.

Die regionalen Ausnahmeregelungen, die der G-BA am 17.09.2020 für einzelnen Regionen mit steigenden Infektionszahlen festgelegt hat, gelten ab dem 02.11.2020 deutschlandweit. Der am 30.10.2020 ergangene Beschluss sieht zunächst eine Gültigkeit bis zum 31.01.2021 vor.

Diese Regelungen betreffen unter anderem die Videobehandlung, Folgeverordnungen nach telefonischer Anamnese und die Aussetzung der 14-Tage-Frist bei Unterbrechung der Behandlung. mehr...

Die Beschlüsse aus der Telefonkonferenz der Bundeskanzlerin und den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 28.10.2020 sehen weiterhin ein Angebot von medizinisch notwendigen Behandlungen vor. Medizinische Massagepraxen lassen sich unter die Betriebe fassen, die diese medizinisch notwendigen Behandlungen abgeben und sie sind klar abzugrenzen von Kosmetikstudios und Massagesalons.

                             mehr...

Aufgrund der vom Gemeinsamem Bundesausschuss beschlossenen Verschiebung der neuen Heilmittel-Richtlinie haben sich die Krankenkassenverbände und der GKV-Spitzenverband darauf geeinigt, die Regelungen bspw. für die Unterbrechungsfrist, die Beginnfrist, die Gültigkeitsdauer sowie die Hygienepauschale bis zum 31.12.2020 zu verlängern. Die gesamten bürokratischen Entlastungen im Heilmittelbereich finden Sie hier: bit.ly/290920_gkv-sv

DER VPT INFORMIERT

Derzeit erreichen uns zahlreiche Anfragen von Kolleginnen und Kollegen, die Hausbesuche in Pflege- und Altenheimen durchführen. Die Mitarbeiter werden gemäß § 2 Ziffer 2 der Impfverordnung mit „höchster Priorität“ eingestuft. Für die Bescheinigung dieser Tätigkeit haben wir ein neues Formular bereitgestellt. mehr...

Nach VPTlive ist vor VPTlive ... auf Grund der zahlreichen und wichtigen Fragen zur neuen Heilmittel-Richtlinie haben wir uns am 29.12.2020 noch einmal diesem Thema angenommen. Gemeinsam mit Toralf J. Beier hat Christian Thieme auch zwischen den Feiertagen versucht Rede und Antwort zu stehen ...

Das Video finden Sie auch auf unserem YouTube-Kanal:

VPTlive (29.12.2020) - "Die neue Heilmittelrichtlinie kommt..."

 

Die Neufassung der zahnärztlichen Heilmittelrichtlinie ist am 1. Januar in Kraft getreten. Damit wird die Verordnung von Heilmitteln durch Vertragszahnärztinnen und Vertragszahnärzte deutlich vereinfacht, teilte die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) mit. Zu dem Stichtag hat die KZBV vielfältige Informationsmaterialien für Zahnarztpraxen aktualisiert, diese finden Sie hier: Zahnärztliche Heilmittel-Richtlinie

Der Bundesrahmenvertrag ist noch nicht in trockenen Tüchern. Dennoch steht bereits jetzt fest, dass die neue Heilmittelrichtlinie und der neue Heilmittelkatalog zum 1. Januar 2021 in Kraft tritt. Auf dieser Seite haben wir hier alle nötigen Informationen zusammengefasst. Die Änderungen im Überblick, genauso wie die FAQs, etc. Gleichzeitig verweisen wir aber auch zu nützlichen Informationsseiten um Ihnen die tägliche Arbeit mit der neuen Heilmittelrichtlinie zu erleichtern. ...weiter zum internen Mitgliederbereich des Bundesverbandes

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Formulare und Vordrucke mit denen wir Ihnen den Arbeitsalltag während der Corona-Krise vereinfachen wollen. Die hier angebotenen Downloads werden regelmäßig und bei Bedarf ergänzt.

Aktualisierung: Bescheinigung "Hohe Priorität bei Impfungen"   (23.12.2020)  mehr...

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat die Coronavirus-Impfverordnung vorgestellt. Sie legt fest, in welcher Reihenfolge Menschen eine Corona-Schutzimpfung angeboten werden kann. Zum Schutz der Schwächsten wurde laut Bundesminister Spahn eine Priorisierung vorgenommen.  mehr...

Offensichtlich ist es in letzter Zeit in einigen Praxen wieder häufiger zu Unfällen mit elektrisch höhenverstellbaren Behandlungsliegen durch versehentliches oder unkontrolliertes Betätigen der Stelleinrichtung gekommen, weil entsprechende Sicherheitsvorrichtungen, die das verhindern sollen, nicht ausreichend waren oder sogar ganz fehlten. Die obersten Landesbehörden warnen deshalb vor den Risiken und kündigen verstärkte Kontrollen an. mehr...

Am 16. Dezember 2020 fand der erste Erörterungstermin der Schiedsstelle für den Bereich Physiotherapie unter Leitung des Schiedsstellenvorsitzenden Dr. Ulrich Orlowski statt. In dem über vierstündigen Austausch kamen alle relevanten streitigen Themen zur Sprache. Beiden Parteien – Physiotherapie-Verbänden und GKV-Spitzenverband (GKV-SV) – wurde die Möglichkeit gegeben, ihre schriftlich begründeten Forderungen noch einmal mündlich zu konkretisieren. mehr...

Ein wesentlicher Bestandteil des Mitgliederservice für den VPT ist die kostenlose Rechtsberatung. Täglich ist unser Justiziar Benjamin Alt im Einsatz, um sich um die Rechtsfragen unserer Mitglieder zu kümmern. Neben YouTube-Videos, VPTlive und Fachartikeln auf unserer Homepage sowie im VPTMagazin, stellen die telefonische Betreuung sowie die Beantwortung von E-Mails einen großen Anteil seiner Arbeit dar. Wir haben das ausklingende Jahr zum Anlass genommen und gemeinsam mit Benjamin Alt einen Rückblick auf die Arbeit der Rechtsabteilung im Jahr 2020 geworfen mehr...

Angesichts der unvorhersehbaren Entwicklung der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Unsicherheiten hat sich der VPT mit Physio-Deutschland entschieden, im Jahre 2021 gemeinsam eine digitale Fachkonferenz unter dem Motto „Wohin steuert die Physiotherapie? – Gemeinsam stark aus der Krise!“ durchzuführen.

Schwerpunkt dieser Online-Veranstaltungen ist der neue Bundesrahmenvertrag, der 2021 in Kraft tritt. mehr...

Am 16. Dezember tritt der harte Lockdown in Kraft. Aus diesem Grund haben Christian Thieme (VPT-Sachsen) und VPT-Justiziar Benjamin Alt eine Sondersendung von VPTlive veranstaltet. Gemeinsam stellten sie den aktuellen Beschluss vor und gingen auf den Begriff der medizinischen Notwendigkeit ein.

Ab sofort können Sie sich das Video auch auf unserem YouTube-Kanal anschauen:

VPTlive (13.12.2020)"Harter Lockdown - Was bedeutet das für uns Therapeut*innen?"

Am 15. Dezember ein besonderen Gast bei VPTlive. Christian Thieme empfängt Dr. Roy Kühne, welcher uns Rede und Antwort stehen wird. Ab 20:00 Uhr geht es live bei Facebook um Themen wie Fachkräftemangel, Berufsgesetzte und Schulgeld. Es wird ein kleiner Ausblick auf das Jahr 2021 geboten. Selbstverständlich gibt es auch wieder die Möglichkeit Fragen zu stellen und Antworten zu bekommen.

Hier geht es direkt zu unserer Facebookseite

6.276 Kolleginnen und Kollegen haben an der Onlinebefragung von PHYSIO-DEUTSCHLAND und VPT-Verband Physikalische Therapie teilgenommen. Die Umfrage ist beendet und nun startet die Auswertung. Die Ergebnisse fließen in die Projektgruppen zur Fusion der beiden mitgliederstärksten Verbände ein und selbstverständlich werden die beiden Verbände in ihren Medien ausführlich darüber berichten.

mehr...

Die steigenden Infektionszahlen des Coronavirus zeigen, dass die zweite Welle der Pandemie bei uns angekommen ist. Die Bundesregierung hat mit ihrer bundesweiten Allgemeinverfügung am 28. Oktober 2020 neue Corona-Auflagen veröffentlicht. Zu den meistgestellten Fragen haben wir an dieser Stelle umfangreiche Informationen zu der Corona-Pandemie von A bis Z zusammengefasst.

mehr...

Am Freitag (27. November 2020) fand die diesjährige Bundesdelegiertenversammlung des VPT statt. Die ursprünglich für den Sommer geplante Präsenzsitzung in München des Jahres, musste aufgrund der COVID-19 Pandemie verschoben werden und wurde nun in digitaler Form nachgeholt. Neben den spannenden Fachvorträgen und Berichten der Funktionär*innen, stand diese Versammlung ganz im Zeichen der geplanten Umstrukturierung der Landesgruppen des VPT. Dieser wurde in allen Punkten von den Delegierten einstimmig zugestimmt.

mehr...

Am kommenden Dienstag, den 24. November 2020 findet die nächste Folge unseres Online-Formats VPTlive statt. Dieses Mal sprechen Christian Thieme (VPT-Sachsen) und VPT-Justiziar Benjamin über die BGW (Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege), ihre Richtlinien, Inhalte, Empfehlungen und Pflichten. Wie immer haben Sie die Möglichkeit live Ihre Fragen zu diesem Thema zu stellen.

Die Veranstaltung findet um 20:00 Uhr auf unserer Facebook-Seite statt:

www.facebook.com/vpt.de

Nachdem die Kassenverbände eine Lockerung der Fristen beschlossen haben, ziehen die DGUV und Unfallversicherungsträger nach und beschließen ebenfalls Sonderregelungen im Bereich der vertraglich vereinbarten Fristen.

• Der Behandlungsbeginn muss nicht mehr innerhalb von 7, sondern kann innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Ausstellung der Verordnung erfolgen.  mehr...

Wie reagiere ich, wenn ein Patient ein Attest zur MNS-Befreiung hat? Wie sind die derzeitigen Fristen für den Behandlungsbeginn? Was muss ich beachten wenn ... ? ... Derzeit erreichen uns täglich Fragen von Therapeut*innen. Genau mit diesen Themen haben wir uns am 10. November in der aktuellen Ausgabe vom VPTlive beschäftigt. 

Ab sofort können Sie sich das Video auch auf unserem YouTube-Kanal anschauen:

VPTlive (10.11.2020)"Attest und Maskenpflicht und Fristenregelung"

Angesichts der unvorhersehbaren Entwicklung der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Unsicherheiten hat sich der VPT mit Physio-Deutschland entschieden, im Jahre 2021 gemeinsam eine digitale Fachkonferenz unter dem Motto „Wohin steuert die Physiotherapie? – Gemeinsam stark aus der Krise!“ durchzuführen.

Schwerpunkt dieser Online-Veranstaltungen ist der neue Bundesrahmenvertrag, der 2021 in Kraft tritt. mehr...

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Formulare und Vordrucke mit denen wir Ihnen den Arbeitsalltag während der Corona-Krise vereinfachen wollen. Die hier angebotenen Downloads werden regelmäßig und bei Bedarf ergänzt.

Aktualisierung: Kontaktpersonennachverfolgung bei SARS-CoV-2-Infektionen
(05.11.2020)

mehr...

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Formular und Vordrucke mit denen wir Ihnen den Arbeitsalltag während der Corona-Krise vereinfachen wollen. Die hier angebotenen Downloads werden regelmäßig und bei Bedarf ergänzt. mehr...