Saarland: Corona-Virus-Impfung für Therapeuten mit hoher Priorität

Nach der Coronavirus-Impfverordnung des Bundesministerium für Gesundheit (BMG) sind Mitarbeiter und Praxisinhaber welche Hausbesuche in Pflege- und Altenheimen durchführen, gemäß § 2 Ziffer 2 der Impfverordnung mit „höchster Priorität“ eingestuft. Dies wurde im Saarland auch so schon umgesetzt. Die in Frage kommenden Therapeuten konnten einen entsprechenden Priorisierungscode von der Einrichtung erhalten bzw. haben dies auch schon genutzt.

Die Coronavirus-Impfverordnung legt im Weiteren fest, dass Physiotherapeuten und die Masseure und med. Bademeister mit ihrer Tätigkeit in diesen Berufen d.h. die therapeutischen Mitarbeiter in unseren Heilmittelpraxen gemäß § 3 Ziffer 5 der Impfverordnung mit „hoher Priorität“ eingestuft sind.

Dazu hat das saarländische Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie nun einen Priorisierungscode heraus gegeben, mit welchem sich die medizinischen Berufe zur Impfung anmelden können. Den Code haben wir per Newsletter schon an unsere Mitglieder weiter gegeben.

Zurück